City Trip, India 2016, Kids Highlights, Travel, Travel Diary
Schreibe einen Kommentar

India Diary 19 | Udaipur | Baden im Luxus

img_5367

Eigentlich wollten wir ja heute auf den Monsun-Palace- Berg rauflaufen, aber die Sonne scheint!!!! Also Pool! Übrigens- kurzer Zwischeneinwurf- meine Verdauung ist wieder top und überhaupt sind wir gerade alle gesund. Die Französin will ein Stück Amber kaufen und ihr Mann bietet an, solange auf die Kinder zu gucken, also ziehen wir beide los. Da sie mit afghanischen Antiquitäten gehandelt hat und schon oft in Indien war und immer noch ein bisschen Handel betreibt, kennt sie sich gut aus und es macht Spaß mit ihr, aber Amber finden wir keines. Ich kaufe ein bisschen Fakegold-Zeugs, aber nix Aufregendes.
Zurück im Hotel, entfaltet sich die ganze Pracht des Pools. Eine supercoole Familie aus Chichester mit 4 großen dicken und saunetten Kindern ,11-21 Jahre  ( 6 Wochen unterwegs- 4 Wochen Indien, dann Sri Lanka 3 Tage und noch mal 10 Tage Malediven- That’s the way I like it!) und noch 2 weitere Familien mit Kindern sind am Pool und die Kinder übernehmen. Fußball und Wasserball wird gespielt, auf dem ganzen Gelände- den ganzen Nachmittag. Wenn der Ball jemanden auf einer Liege trifft, wird er lachend zurückgeworfen und kommt er einem der riesigen Fenster nah, passen Sie selber mehr auf. Leise bespielt uns indische Musik, ein Brise weht, ein Kellner im Livree fragt nach unseren Wünschen….. Bliss!
Irgendwann ziehen alle Kinder, nicht nur meine, Tshirts an, auch im Wasser. Alle Eltern/ große Geschwister treffen unabhängig voneinander die gleiche Entscheidung. Irgendwie scheinen wir auf der gleichen Wellenlänge zu schwingen, alle miteinander- schöner Nachmittag. Magischer Sonnenuntergang mit tief fliegenden Schwalben ( oder sind das  schon die Fledermäuse?), malerischen Bergketten, deren blaue Silhouetten im Dunst gen Horizont immer heller werden und einem See, dessen Wasser aussieht wie flüssiges Blei.
Die Jungs machen sich hübsch und wir gehen ins Charcoal:) Die Chichester Familie haben wir auch dahin überredet und ich quatsche ewig mit deren 11-jährigem Oscar. Echt netter Kerl! und Neo hat einen Narren an ihm gefressen.
Heute Rikshaw heim und dann packen, weil unser Fahrer morgen um acht da ist, um uns 600km ! nach Jaisalmer zu bringen.

Poolspiele an einem Pool mit 2 großen roten „No Diving“ -Schildern.

Sonne!!!!

Sonne!!!!

Fußball auf dem frisch gemähten Grün, das dafür eindeutig nicht vorgesehen ist, aber man lässt sie amüsiert gewähren.

img_5493

In der Schublade einer alten Kommode lebt ein Ameisenvolk, dass panisch den Nachwuchs in Sicherheit bringt, als wir die Schublade aufziehen.

In der Schublade einer alten Kommode lebt ein Ameisenvolk, dass panisch den Nachwuchs in Sicherheit bringt, als wir die Schublade aufziehen.

Imperial Suite des Shiv Nivas Palace.

Imperial Suite des Shiv Nivas Palace.

:)))

:)))

...diese Details...

…diese Details…

...ebenfalls... Ankleidezimmer

…ebenfalls… Ankleidezimmer

Mit so einem leicht rotten Charme und Mega Ausblick auf den See.

Mit so einem leicht rotten Charme und Mega Ausblick auf den See.

img_2824

Lake Palace, wir kommen zurück!

 

Und jetzt die Hotelbar. Immer diese geilen Bilder!

Und jetzt die Hotelbar. 6 m hohe Decken und überall diese geilen Bilder!

Das sind alles Kacheln!!!

Das sind alles Kacheln!!!

...und diese Boden!!!

…und dieser Boden!!!

Unser Laden, in dem wir dann übrigens doch noch Amber kaufen konnten! Ich freu mich voll!

Unser Laden, in dem wir dann übrigens doch noch Amber kaufen konnten! Ich freu mich voll!

img_5507

Unser Platz im Charcoal.

Good bye Udaipur.

Good bye Udaipur.

 

 

Von meiner sonnenbeschienen Poolliege aus gesendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.